ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 STAND: 31.5.2021

  • Die aktuellen Coronaschutzmaßnahmen im Studio sind ohne Ausnahme einzuhalten
  • Wir behalten uns vor, Kundinnen/Kunden (unbegründet) abzulehnen
  • Wir lehnen rechtsradikale, frauenverachtende, pornografische oder sonstige für uns unangebrachten Motive jeglicher Form ab
  • Folgende Personen werden von uns grundsätzlich nicht tätowiert: 
    – Minderjährige (auch nicht mit EV des Erziehungsberechtigten)
    – unter Drogen- oder Alkoholeinfluss
    – während der Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten
    – während der Einnahme von Antibiotika und bis zwei Wochen danach
    – Schwangere & stillende Mütter
    – mit Sonnenbrand auf der zu tätowierenden Körperstelle (frisch wie abheilend)
    -  frisch geimpft (bis zu 7 Tage vor Tattootermin)

  • Der Preis eines Tattoos ist abhängig vom Aufwand
  • Wir berechnen Stundenpreise (in Höhe von 120/h) ausschließlich bei Großprojekten und nach Absprache
  • Termine werden bis zum Eingang der Anzahlung lediglich reserviert
    Die Anzahlung muss innerhalb von 7 Tagen nach Terminabsprache eingehen.
    Erst bei Anzahlungseingang steht der Termin (eine Bestätigungsmail geht bei Anzahlungs-Eingang raus)
  • Geht eine Anzahlung nicht innerhalb von 7 Tage ein, wird er Termin ohne erneute Rücksprache neu vergeben
  • Bei Verzug oder Problemen mit der Überweisung bitte immer Kontakt via E-Mail zu uns  aufnehmen
  • Anzahlungen variieren je nach Größe der Tätowierung zwischen 50 – 200 Euro
  • Anzahlungen werden nicht wieder ausgezahlt, ein regulärer Gutschein kann auf Wunsch ausgestellt werden (Gutscheine sind übertragbar und ab Ausstellungsdatum 3 Jahre gültig)
  • In seltenen Fällen und nach Absprache (z.B. Schwangerschaft) kann eine Auszahlung der Anzahlung nach Abzug einer Bearbeitungsgebühr / Aufwandsentschädigung von 30% wieder ausgezahlt werden
  • Bei einmaliger Terminabsage bis spätestens 7 Tage vor Termin wird die Anzahlung gutgeschrieben, bei erneuten Absage wird die Anzahlung als Aufwandsentschädigung einbehalten
  • Ein abgesagter Termin muss innerhalb eines Jahres nachgeholt werden, andernfalls verfällt die  Anzahlung auf Grund von Mehraufwand
  • Bei Absage binnen 7 Tage vor Termin wird die Anzahlung als Ausfalls- bzw. Aufwandsentschädigung  einbehalten
  • Die Bezahlung eines Tattoos erfolgt nach jeder Sitzung in bar (eine EC-Zahlung oder Überweisung ist nicht möglich)
  • Die Anzahlung wird (im Falle von großen Projekten bei der letzten Sitzung) anschließend an den  Tattootermin bei Zahlung verrechnet
  • Die Kundin/der Kunde ist verpflichtet eventuelle Allergien, die Einnahme von Medikamenten und den Konsum von Alkohol oder Drogen (bis 24h vor dem Tattootermin) vor Beginn der Sitzung wahrheitsgemäß anzugeben
  • Wir behalten uns im Falle von gewissen Medikamenten, Alkohol und/oder Drogen und bei Sonnenbrand auf der zu tätowierenden Körperstelle vor, die Sitzung zu verschieben/abzusagen und die Anzahlung als Entschädigung einzubehalten
  • Die Kundin/der Kunde verpflichtet sich, sein Tattoo laut Anweisung seines Tätowierers bzw. der Pflegeanleitung zu pflegen
  • Im Falle eines nötigen Nachstechens ist dieses einmalig im Preis enthalten, sofern es bis maximal  6 Monate nach erstmaligem Stechen erfolgt
  • Bei Nichtbeachten der Pflegeanweisung behalten wir uns vor, das einmalige Nachstechen ebenfalls zu berechnen
  • Die Kundin/der Kunde entbindet THE DEVIL’S SEA TATTOO von der Haftung gegenüber jeglicher Schäden, die als Folge des Tattoos direkt oder auch indirekt entstehen können

KONTAKT

 

highfive@thedevilsseatattoo.com
Glasstraße 
50823 Köln Ehrenfeld

ÖFFNUNGSZEITEN

 

NUR MIT TERMIN

Dienstag - Freitag  11 - 17 Uhr
Samstag 11 - 16 Uhr

FOLLOW US